Historie

Die Geschichte der m[d] Wien!

Seit 2013 findet die marke[ding] in Wien unter dem Namen m[d] Wien statt.

Auch heuer war die Werbemittelmesse in der Hofburg Wien ein großer Erfolg und konnte mit rund 100 Ausstellern aus 6 Nationen ihren Besuchern erneut ein breitgefächtertes Produktportfolio bieten.

Bei der marke[ding] in Wels werden 2013 neue Schwerpunkte gesetzt. Die marke[ding] plus bietet als Fachmesse für Promotion, Event und Kommunikation von 17. bis 18. September zahlreichen internationale Aussteller im Kongresszentrum der Messe Wels eine Plattform um ihre Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren.

Das Messekonzept der marke[ding] in Wien und Wels ist 2012 erneut aufgegangen. Über 10.000 Werbeartikel und viele neue Ideen und Trends begeisterten die Messebesucher aus ganz Österreich.

Die marke[ding] deckt ein sehr breites Publikumsspektrum ab. Die beiden Standorte ermöglichen es dem Kunden zudem in seinem Einzugsgebiet zu bleiben. Waren in Wels hauptsächlich Besucher aus OÖ, Salzburg und dem bayerischen Raum vertreten, konnte man in Wien eine gewisse Regionalität mit Niederösterreich und Wien bemerken. Insgesamt haben rund 2.400 Personen an beiden Standorten die Möglichkeiten genutzt, sich über die neuesten Trends zu informieren.

Die marke[ding] 2012 in Zahlen

Messe marke[ding] Wien:

  • 1.352 Messebesucher an einem Tag
  • Einzugsgebiet der Besucher: Ostösterreich
  • 100 Aussteller aus 8 Nationen

Messe marke[ding] Wels:

  • 1.045 Messebesucher an einem Tag
  • Einzugsgebiet der Besucher: OÖ, NÖ, Sbg, bayerischer Raum
  • 100 Aussteller aus 8 Nationen
Insgesamt über 6.500 konkrete Anfragen!

Feuertaufe in Wien gelungen! Wels bleibt Fixpunkt!

Über 10.000 Werbeartikel und viele neue Ideen und Trends begeisterten in Wels und Wien die über 2.200 Messebesucher aus ganz Österreich.Mit der Messe in Wels und der zwei Tage später stattfindenden Veranstaltung in Wien konnte ein breites Publikumsspektrum aus ganz Österreich abgedeckt werden.

Die Zusammenarbeit mit den sechs Händlerpartnern hat sich als erfolgreiche Symbiose erwiesen. Auch im Jahr 2012 wird die Messe als offene Informationsplattform konzipiert und die Beteiligung von Händlerpartnern weiter forciert.

Die hohe Besucherdichte aber auch die Qualität begeisterte sowohl die Aussteller in Wels als auch in Wien. Aber auch das Angebot der Aussteller war umgekehrt für die Besucher ein echtes Highlight.

Die Messe marke[ding] 2011 in Zahlen:

Messe marke[ding] Wien:

  • 1.148 Messebesucher an einem Tag
  • Einzugsgebiet der Besucher: Wien, NÖ
  • 106 Aussteller aus 6 Nationen

Messe marke[ding] Wels:

  • 1.107 Messebesucher an einem Tag
  • Einzugsgebiet der Besucher: OÖ, NÖ, Sbg.
  • 100 Aussteller aus 6 Nationen

über 1.000 Messebesucher bzw. mehr als 600 Firmen an einem Tag- mit 80 Ausstellern ein Vorjahresplus von 30%

Wiederum steigende Besucherzahlen, knapp über 1.000 Businesskunden – um gut 25% mehr als im Vorjahr – kamen nach Wels um sich bei der marke[ding] 2010 über die neuesten Trends im Werbeartikelbereich zu informieren. Die Besucher kamen aus allen 9 österreichischen Bundesländern. Die hohe Besucherdichte aber auch die Qualität der Besucher begeisterte die rund 80 Aussteller aus 6 Nationen. Aber auch das Angebot der Aussteller war umgekehrt für die Besucher ein echtes Highlight.

Claudia Traint, Schreibtrainerin und seit 3 Jahren treue Messebesucherin formulierte das so: "eine jährliche, fulminante Steigerung was die Qualität der Veranstaltung anlangt. Besonders bereichernd war das erstmals stattfindende Vortragsprogramm für Fachbesucher und die wertschätzende Standbetreuung. Ich nutze diese Veranstaltung als Drehscheibe zum Networking."

Vice versa meint Maurizio Peverelli, Sales Manager von Prodir: "Wir sind seit Anfang an dabei. Eine spezielle Messe mit exzellentem Publikum auf der man gute Geschäfte tätigen kann."

Aber auch Aussteller wie Koziol, eco-promo oder Faber-Castell, die das erste Mal dabei waren formulierten das so:Uwe Thielsch, Sales Director Koziol: "Wir sind mit der Qualität und Anzahl der Besucher sehr zufrieden. Wien wird eine wunderbare Ergänzung zu Wels. Die Messe hat ein besonderes Flair."

Alexander Szirota, Verkaufsleiter Eco-promo: "Die marke[ding] in Wels war für uns eine Premiere in Europa. Zum ersten Mal haben wir an einer Veranstaltung teilgenommen, die sich an den Endverbraucher richtet. Wir wissen noch nicht, was die Messe uns in Zahlen bringen wird, sind aber positiv vom Besucherandrang überrascht."

Petra Gepp, Geschäftsführerin Faber Castell Austria: "Wunderbare Organisation, tolle Frequenz, Wien im Jahr 2011 ist für uns ein großes Thema!"

Besonderes Highlight der diesjährigen Veranstaltung war die erstmalige Verleihung des marke[ding] Awards. Dieser wurde in zwei Kategorien vergeben: einerseits der Publikumspreis für den besten Werbeartikel des Jahres 2010 und andererseits für den kreativsten Einsatz eines Werbeartikels im Rahmen einer Kampagne. Im Zuge einer feierlichen Abendveranstaltung wurden folgende Gewinner gekürt:

In der Kategorie Publikumspreis gewannen:

  • 3. Preis - Faber Castell Austria GmbH - vertr. durch GF Petra Gepp
  • 2. Preis - Europa Match GmbH - vertr. durch Vertriebsleiter Martin Bauer
  • 1. Preis - Framsohn Frottier GmbH - vertr. durch Key Account Managerin Isabella Ebhart

Die Kategorie kreativster Einsatz eines Werbeartikels, von einer Fachjury bewertet, konnte die Fa. Koch & Partner (GF Florian Koch) mit seiner Einreichung "Kreative Kekse" für sich entscheiden. Platz 2 und 3 gingen an Studio Zett (GF Thomas Rappel) mit seinem "Spizza-Service" und an Dialog ONE Direct Marketing GmbH (GF Christian Fischer) mit seinem "Step Count Geburtstagmailing".

Sollten Sie weitere Informationen oder Fotos benötigen wenden Sie sich bitte an:

Barbara Siebert
Marketing/Presse
0664/8471249
bs-cs@liwest.at